Überblick

Die Einhaltung der Betroffenenrechte ist eine der anspruchsvollsten Aufgaben, welche die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Datenverantwortlichen stellt. Die Rechte gestatten es betroffenen Einzelpersonen im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), Auskunft zu verlangen, wer welche Daten über sie erhoben hat, welchem Zweck die Erhebung diente, und wie lange die Daten gespeichert werden. Zudem haben sie Anspruch auf Übertragung, Einschränkung der Verarbeitung, Berichtigung und Löschung ihrer Daten. Für viele Unternehmen stellt die Einhaltung dieser Rechte ein echtes Problem dar. Denn Big Data wird von ihnen in Data Lakes gespeichert. Das Durchsuchen von Millionen von Dateien, um einzelne Datensätze zur einer betroffenen Person zu finden und zu ändern, ist da eine beinahe unmöglich zu bewältigende Aufgabe. Zumal der hierzu von der DSGVO vorgegebene zeitliche Rahmen im Regelfall nur 30 Tage beträgt.

Fortunately there’s a path forward. Delta Lake, a powerful open source storage layer that brings reliability to data lakes, is natively integrated within the Databricks Unified Data Analytics Platform, and the two combine make it easy to quickly find and surgically remove individual records.